DEUTSCH
POLSKI

Preise für Übesetzungen

Der Preis für eine Übersetzung wird pro Normzeile des Zieltextes festgelegt. Eine Normzeile hat 55 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Unvollständige Zeilen werden zusammen gerechnet (in Wirklichkeit berechne ich die Anzahl der Zeichen im Text und teile diese durch 55).

Der Zeilenpreis selbst ist vor allem von der Art des zu übersetzenden Textes, aber auch von einigen weiteren Faktoren (Art und Qualität der Übersetzungsvorlage, Terminwunsch usw.) abhängig. Sie erhalten umgehend ein Zeilenpreisangebot, wenn Sie mir den zu übersetzenden Text vorzugsweise per E-Mail oder auch per Fax (siehe meine Kontaktdaten im Impressum) zusenden.

Nach Wunsch können Sie auch ein Festpreisangebot erhalten.

Für die Übersetzung einiger Standarddokumente aus dem Polnischen (Geburtsurkunden und ähnliche amtliche Bescheinigungen) verwende ich feste Pauschalpreise. Bitte erfragen Sie diese im Bedarfsfall telefonisch oder per E-Mail.

Preise für Dolmetschleistungen

Dolmetscheinsätze werden normalerweise pro Einsatztag abgerechnet. Der Tagessatz ist von der Dolmetschart (konsekutiv, simultan) sowie vom Fachgebiet abhängig. Auf Wunsch erhalten Sie gern ein Angebot für Ihren Dolmetschbedarf. Bitte schicken Sie mir dazu eine E-Mail mit einer kurzen Beschreibung des Dolmetscheinsatzes (Datum, Einsatzdauer pro Tag, Fachgebiet, Art der Verdolmetschung).

Bei kurzen Dolmetscheinsätzen in Leipzig und Umgebung, die inklusive An- und Rückreise bis zu 4 Stunden dauern, ist eine Abrechnung nach Stunden möglich (sofern es sich nicht um einen Simultandolmetscheinsatz handelt).

Dolmetschtechniken

  • Simultandolmetschen (auch "Konferenzdolmetschen" genannt)
    Die Redebeiträge werden fast in Echtzeit übertragen. Die Dolmetscher arbeiten in schallisolierten Dolmetschkabinen (zu zweit). Bei kürzeren Veranstaltungen und wenigen ausländischen Teilnehmern ist die Benutzung einer Personenführungsanlage oder ein sogenanntes "Flüsterdolmetschen" möglich.
  • Konsekutivdolmetschen
    Der Redebeitrag wird in Abschnitten zeitversetzt übertragen. Wegen der nachträglichen Verdolmetschung ist im Vergleich zum Simultandolmetschen etwa die doppelte Zeit notwendig.
  • Verhandlungs- oder Gesprächsdolmetschen
    Eine Form des Konsekutivdolmetschens, bei der während eines Gespräches oder während einer Verhandlung ("am runden Tisch") in kürzeren Passagen (ein bis einige Sätze) übertragen wird.